Juan Fernando de Laiglesia: Melpomene & Euterpe | Aller-Zyklus

DruckenE-Mail
Juan Fernando de Laiglesia: Mélpomene (Tragedia), Euterpe (Musica) 2009, 100 x 70 cm, Mischtechnik
Das Werk wird mit einem Herkunfts- und
Echtheitszertifikat der Galerie ausgeliefert.
Juan Fernando de Laiglesia: Melpomene & Euterpe | Aller-ZyklusJuan Fernando de Laiglesia: Melpomene & Euterpe | Aller-Zyklus
Verkaufspreis2200,00 €
Standardisierter Preis / kg:
Beschreibung

Juan Fernando de Laiglesia: Melpomene Euterpe Aller Zyklus

Juan Fernando de Laiglesia: Mélpomene (Tragedia), Euterpe (Musica) 2009, 100 x 70 cm, Mischtechnik 

 

Melpomene- die Muse der Tragödie, Euterpe, die Muse der Musik. Die zweite Bildtafel des Aller Zyklus. Dramatische Spitzlichter prägen das Erscheinungsbild Melpomenes, der Hintergrund changierend zwischen rot, ocker, brauner Erde. Auf heiterem lindrünen Hintergrund Euterpe, hell geprägt vom Anschein athmosphärischer Ströme, die in harmonischen Wellen den Planeten zu tragen scheinen.

Innerhalb der serie wechseln in der jeweils unteren Bildhälfte die Bildhintergründe zwischen roten und grünen Tönen, jeweils variierend in der Farbhelligkeit. In der Reihung entsteht so eine klare und beschwingte Farbharmonie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Detail aus Melpómene. 

Der räumlicher Bildeindruck ist faszinierend. Laiglesia erreicht das durch die geschickte Verwendung von Komplementärfarben und die Benutzung ganz interschiedlicher Oberflächenstrukturen. Die Wirkung und die Farbigkeit des Bildes korrespondiert mit der täglich wechselnden Beleuchtung. Die Montage der beiden Bildplatten auf einen schlichten und modernen Bildträger (Hartschaum - Künstlerplatte) unterstützt eine Reception des Werkes fern jeder Künstlichkeit.

Bildzustand: Die einzelnen Planentenbilder sind auf eine Platte aus kaschiertem Hartschaum aufgebracht. Sie können so wie sie sind gehängt werden, es ist aber auch eine Fassung, etwa durch eine weisse oder schwarze Schattenfuge denkbar.

Seit der Ausstellungsserie (siehe unten - Liste der Ausstellungsorte) befinden sich die Arbeiten im Atelier des Künstlers und werden bei einem Ankauf von dort direkt verschickt. Damit ist gewährleistet, daß sich die Arbeiten in einem  ausgezeichneten atelierfrischen Zustand befinden.

Alle Bilder des Aller Zyklus durchliefen im Rahmen des UNESCO Projektes 4 Ausstellungen, darunter eine in der Galerie des Erdel Verlages und 3 in spanischen Museen oder Universitäten.

Hier die Liste der Ausstellungsorte:

2009 Galerie Dr. Erdel Verlag, Regensburg

2009 Concello de Forcarey, November

2010 „El telescopio transparente“, Casa Museo Ramon
      María Aller, Lalin, (Galicien, ES) März - April

2010 „Afinidades selectivas“, Casa Galega da Cultura,
      Vigo (Galicien, ES), Juni - Juli

Zur Ausstellung ist eine Dokumentation in deutsch und spanisch erschienen: "400 Lunas emocionadas - 400 Monde ganz bewegt - ein Bericht zur Ausstellung" Die Publikation ist ebenfalls im Verlagsshop erhältlich. Das vorliegende Werk ist in der Dokumentation farbig abgebildet.

 

Signatur Melpomene

 Die beiden Gemälde sind Teil des Aller-Zyklus. der aus 5 Bildplatten mit insgesamt 9 Einzelgemmälden besteht. Jedes Bild ist rechts unten betitelt, datiert und signiert (siehe dazu die Abbildungen zu "Urania, Talia").

Kaufen / Reservieren

Sie können das komplette Angebot unseres Kunstshops ohne die Verwendung von Cookies abrufen.

Für den Kauf oder die Reservierung bitten wir Sie, mit uns per Mail oder Telefon Kontakt aufzunehmen.

Dr. Wolf Erdel

Telefon: 0941-702194
Mobil: 0170-3180748

Mail: wolf@erdel.de

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie hier.

Besuchen Sie uns vor Ort

artspace Erdel Fischmarkt 3 & Schaulager Am Schallern 4

Dienstag bis Freitag: 11 - 17 Uhr
Samstag: 11 - 15 Uhr
Gerne auch nach Vereinbarung: Tel 0170-3180748

Abonnieren Sie uns

artspace-erdel-facebook artspace-erdel.instagram artspace-erdel-youtoube

---

Wenn Sie gerne Informationen über Ausstellungen in der Galerie artspace Erdel & Schaulager per E-Mail erhalten möchten, freuen wir uns über eine kurze Mail an wolf@erdel.de

Aktuell sind 656 Gäste und keine Mitglieder online